Über Erna Leiß

erna-leiss

Erna Leiß (2013). Foto: F. Limbacher

Vita:

  • Geb. in München
  • Studium der Germanistik und Romanistik an der LMU, einige Semester an der Akademie der bildenden Künste München
  • Gymnasiallehrerin bis Februar 2009
  • Weiterbildung durch zahlreiche Kurse an der Kunstakademie in Bad Reichenhall, u.a. bei Lilo Rinkens, und Zusammenarbeit mit Raphael Zielinsky (Tänzer)
  • Mitglied des Kunstvereins München-Süd und des Kulturvereins München-West
  • Viele Einzelausstellungen und Teilnahme an Gemeinschaftsausstellungen in München und Umgebung

Stichworte zum künstlerischen Konzept:

  • Die Arbeiten sind das Ergebnis einer systematischen und spielerischen Erkundung und Analyse einer größeren Anzahl von Themen mithilfe verschiedener Techniken (Öl, Acryl, Ei-Tempera, Tusche, Bleistift, Kreide) auf Papier und Leinwand.
  • Das Prinzip Reihe und Variation bestimmt dabei den Entstehungsprozess.
  • Durch verschiedene Grade von Annäherung und Verfremdung können Zusammenhän-ge inhaltlicher und formaler Art auch für den Betrachter sichtbar gemacht werden.

Themen:

  • Körpersprache und Körperhaltungen bei Mensch und Tier
  • Tänzerische Metamorphosen
  • Porträt und Maske